Wanderfestivals 2018 – Update!

Wanderfestivals 2017

Ich bin ja bekennende Fußgängerin. Fahrradfahren ist mir schon zu schnell. Zu Fuß, also beim Wandern, bin ich ganz nah dran an Landschaft und Natur. Sehe auch die kleinen Schönheiten und Wunder am Rande.

Wandern liegt nach wie vor voll im Trend. Für alle, die mal richtig ausgiebig und mit anderen zusammen ihrer Leidenschaft frönen wollen oder eine echte Herausforderung suchen, ist so ein Wanderfestival genau das Richtige.

Die Liste werde ich laufend ergänzen. Zum einen oder anderen Event gibt es noch keine Infos, bei anderen muss ich noch ein bisschen recherchieren. Es lohnt sich also, regelmäßig mal reinzuschauen…

Wanderfestivals in Deutschland

  1. Megamarsch – In einer Stadt kann man nicht wandern? Von wegen. In Hamburg kann ich mich immer wieder selbst davon überzeugen. Warum der 100 Kilometer (!) Megamarsch aber ausgerechnet in Hamburg schon am 07. April stattfinden musste, ist mir ein Rätsel. Zur Erinnerung: Wir sind hier ziemlich weit oben im Norden und der Frühling kommt bekannterweise aus dem Süden. Naja, übers Jahr verteilt könnt ihr euch noch in acht weiteren Großstädten am Megamarsch versuchen: 100 Kilometer in 24 Stunden. München am 12. Mai ist allerdings schon ausverkauft. Die Kosten für die Teilnahme variieren, Infos gibt es auf der Website. April bis Oktober 2018
  2. 24h-Trophy – gemeinsam über Grenzen gehen, lautet der Slogan. 24 Stunden am Stück wandern ist schon eine echte Herausforderung. Doch keine Angst, das Event ist gut organisiert – zwischendurch gibt es immer wieder Shuttle-Busse, falls es mit der gesamten Strecke doch nicht klappt. Und wem ein ganzer Tag nun wirklich zu lang ist: es gibt auch eine 12-Stunden-Variante. Die 24h-Trophy findet über das Jahr verteilt zwischen Mai und Oktober an acht verschiedenen Orten vor allem in den deutschen und österreichischen Alpen statt. Aber auch in Wernigerode im Harz und Winterberg im Sauerland. Die Preise variieren je nach Ort, an der 12h-Trophy könnt ihr ab 79 Euro, an der 24h-Trophy ab 109 Euro teilnehmen. Dafür gibt es dann u.a. Verpflegung, einen Notfall-Shuttleservice und eine Abschlussparty
  3. 7-Seen-Wanderung – vom Tagebau zum Naturparadies. Man mag kaum glauben, dass so etwas möglich ist. Doch die Natur ist eine Kämpferin. Im Neuseenland bei Leipzig lässt sich bestaunen, wozu sie fähig ist. Zum Beispiel auf der Neuseelandtour XXL: 108 Kilometer in 24 Stunden. Es geht aber auch kürzer, bei den unzähligen angebotenen Touren ist sicher etwas dabei. Je nach Länge und Ausrichtung kostet die Teilnahme zwischen sieben und 34 Euro. Vom 04. bis 06. Mai 2018
  4. Globetrotter Wandertage – Auf nach Bad Schandau! Die Sächsische Schweiz mit ihren Felstürmen und engen Schluchten ist ein Wanderparadies. An einem Wochenende im September wird es dort 30 verschiedene Touren für jede Kondition und nicht jedes, aber viele Interessen geben. Das Wochenendticket gibt es ab 49 Euro, das Tagesticket ab 25 Euro. Inklusive Startpaket mit kleiner Überraschung, Lunchpaket, Nationalparkführung und Rahmenprogramm. Vom 21. bis 23. September 2018. (Update 25.05.2018)

Wanderfestivals auf der ganzen Welt

  1. Teneriffa Walking Festival – Grün, Vulkan, Küste: auf rund 20 geführten Wanderungen geht es vom 22. bis 26. Mai 2018 kreuz und quer über die Insel. Die Anmeldegebühr liegt bei 30 Euro, dafür gibt es die Transfers, einen Wanderrucksack, ein T-Shirt und einen Neckwarmer. Die geführten Touren kosten zwischen 30 und 40 Euro. Die Veranstalter bemühen sich um Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Wer auch hier mitmachen möchte, kann seinen Flug bei Organisationen wie atmosfair oder myclimate kompensieren. Das sind zum Beispiel von Hamburg nach Teneriffa nur rund 15 Euro mehr pro Strecke
  2. Fjällräven Classic Denmark – Wandern in Dänemark? Ja, und zwar auf dem „Wanderweg des Inselmeeres“ auf Fünen und den umliegenden Inseln. Bereits zum fünften Mal findet hier das Wanderfestival statt. Und nun die schlechte Nachricht: für dieses Jahr heißt es bereits „Sold out“. Warum ich es trotzdem nenne? Damit wir es uns jetzt schon für das nächste Jahr vormerken können. Das internationale Aktiv-Event führt drei Tage lang auf einem 75 Kilometer langen Teilstück des dänisch „Øhavsstien“ genannten Pfads entlang. Ende Juni 2019!
  3. Lysefjorden Hiking Festival – ob jemand nach Norwegen fährt und keine Wanderschuhe im Gepäck hat? Eher unwahrscheinlich. Und die Norweger selbst sollen ja auch ganz wanderfreudig sein. Da ist es nur zu natürlich, dass die grandiose Landschaft des Lysefjords mit dem berühmten Preikestolen Schauplatz eines Wanderfestivals mit spannenden geführten Tages- und Mehrtagestouren ist. 12. bis 16. September 2018
  4. Fjällräven Classic Hongkong – auch hier wieder die Frage: Wandern in Hongkong? Natürlich, es geht auf rund 48 Kilometer durch den Regenwald, über die Berge und am Strand entlang. Ein echtes Abenteuer, Camping inklusive – und es findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Die Teilnahme kostet ca. 150 Euro (1.500 HKD) und es gibt auch noch freie Plätze. 24. bis 27. Oktober 2018
  5. Skagen Vandrefestival – wandern am Gipfel Dänemarks. Durch Heide und Dünenlandschaften oder am Meer entlang. 12 verschiedene Touren stehen auf dem Programm, darunter auch eine Nachtwanderung. Und für alle, die sich selbst feiern wollen, gibt es am Samstag noch einen festlichen Abend mit einem Drei-Gänge-Menü. Die Teilnahme an einer geführten Wanderung kostet zwischen 99 und 139 DKK (ca. 13 bis 19 Euro). 07. bis 09. September 2018 (Update 04.06.2018)
  6. Gran Canaria Walking Festival – zum siebten Mal findet nun dieses Wanderfestival auf der Kanareninsel statt. Sechs Touren werden in diesem Jahr angeboten, die nicht nur durch die verschiedenen Landschaftstypen des gebirgigen Inselinneren führen. Es ist auch eine astronomische Tour darunter, bei der ihr den wunderbaren Sternenhimmel bewundern könnt. Die Teilnahme an allen Wanderungen kostet 130 EUR, jede Tour kann aber auch einzeln für 30 EUR gebucht werden. 24. bis 28. Oktober 2018 (Update 09.08.2018)
  7. La Palma Festival de Senderismo y Montaña – die Seite ist ganz frisch online gegangen, bisher gibt es nur Informationen auf Spanisch. Klickt man auf Anmeldung,d.h. „Inscripción“, können dort jedoch andere Sprachen, darunter auch Deutsch, ausgewählt werden. Ich habe 18 verschiedene Touren gezählt, darunter auch hier Nachttouren zur Sternenbeobachtung. Die Touren kosten zwischen 10 und 18 Euro. Anmeldeschluss ist der 05. Oktober 2018! 12. bis 14. Oktober 2018 (Update 10.08.2018)

Und wenn ihr noch Wanderfestivals kennt: immer her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.