Traumhotels für Bücherwürmer und Leseratten

Die schönste Hotel-Bibliotheken der WeltBücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie (James Daniel) © The Library

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich liebe es, im Urlaub ein gutes Buch zu lesen. Egal, ob im Sonnenschein auf der Liege am Strand mit einem Rum Punch an der Seite oder – ganz muckelig – bei kühlem Wetter mit einem Glas Rotwein im Sessel vorm Kamin. Ich genieße es, mit jeder Seite immer tiefer in eine Geschichte einzutauchen, und das gelingt mir am besten, wenn es ein echtes Buch ist. Eines mit realen Seiten, die sanft rascheln, wenn ich sie umblättere.

Die schönsten Hotel-Bibliotheken der Welt

Relaxen mit guten Freunden und guten Büchern am Pool in Botswana ©Jürgen Neff

Okay – ich geb´s zu, das klingt hoffnungslos veraltet, und spätestens, wenn es beim Reisen darum geht, schwere Bücher mitschleppen zu müssen, überlege auch ich, ob es die virtuelle Ausgabe nicht auch tut. Tatsächlich bringt mir ein Buch, das ich auf meinem Handy oder Notebook lese, aber nicht die Tiefenentspannung, wie ich sie sonst erlebe. Und es scheint, dass ich nicht die Einzige bin, die so empfindet. Nicht umsonst gibt es mittlerweile in vielen Teilen der Welt Hotels, die ihren Gästen eine perfekt sortierte Bibliothek bieten. Da darf man das eigene Buch dann – in welcher Form auch immer – getrost zuhause lassen.

Hamburg – Hotel Wedina

Juwel für Literaturfans, Künstler und Autoren
Die schönsten Hotel-Bibliotheken der Welt

Hotel Wedina – ein Juwel für Leseratten und Kulturschaffende ©Hotel Wedina

Mit einer Hotelbibliothek voller handsignierter Erstausgaben gilt das Hotel Wedina in meiner Heimatstadt Hamburg als wahres Juwel. Mitten im quirligen Szene-Viertel St. Georg gelegen, fühlen sich hier nicht nur Leseratten wohl, sondern auch Künstler und Autoren. Margriet de Moor, Henning Mankell und Martin Walser – sie alle haben schon im Wedina übernachtet.

Zum Wedina gehören 54 individuell eingerichtete Zimmer, die sich auf 4 Häuser verteilen. Bei der Gestaltung hat man sich auf die Bedürfnisse kreativer Gäste eingestellt, egal, ob es jetzt ums Lesen, Schreiben oder um andere künstlerische Betätigungen geht. Es stehen fünf Zimmerkategorien zur Auswahl: von kuschelig, kompakt (DZ ab € 125) bis zu weitläufigen Räumen über zwei Ebenen.

Die schönsten Hotel-Bibliotheken der Welt

Blau ist die Farbe der Harmonie, Ruhe und Unendlichkeit… ein Zimmer im Wedina ©Hotel Wedina

Als Bonus für seine Gäste hält das Hotel Freikarten für Lesungen und andere Kulturveranstaltungen im Hamburger Literaturhaus bereit. Ein herrlicher Spaziergang entlang der Alster führt den Gast in rund 20 Minuten dorthin. Seit 1999 besteht eine Partnerschaft zwischen den beiden Häusern. Nach einer Veranstaltung im Literaturhaus ist die Chance deshalb groß, dass man den jeweiligen Künstler, Gastautor oder Moderator abends an der Hotelbar des Wedina wiedertrifft, denn alle übernachten grundsätzlich in diesem Hotel.

Einmal im Monat findet im Wedina zudem das beliebte »Hamburger Lesefrühstück« statt. Deutschsprachige Autoren lesen dabei aus ihren aktuellen Werken.

Hotel Wedina | Gurlittstraße 23 | 20099 Hamburg | Tel.: + 49 – 40 – 280 890 0

Weltweit: Traumhotels für Bücherfans

Secret Escapes, das Online-Buchungsportal für Luxushotels und Traumreisen, hat anlässlich des Tags der Bibliotheken weltweit fünf exklusive Hotels herausgesucht, die pures Lesevergnügen versprechen. Günstig ist der Spaß regulär leider nicht, doch mit etwas Glück findet sich über die Webseite(n) auch später noch einmal ein richtig guter Deal. Also, öfter mal drauf schauen, und wenn es dort heißt »3 Tage zum Preis von einem« – ganz schnell zuschlagen!

Sylt: BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt 

Traumhotels für Bücherwürmer und Leseratten

Das Budersand auf Sylt verspricht herrliche Spaziergänge am Meer – und danach ein gutes Buch zum Relaxen ©BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt

Die Atmosphäre von Kunst und Kultur ist im BUDERSAND Hotel allgegenwärtig. Das Hideaway zwischen Dünen und Meer umfasst 77 Zimmer und Suiten und sorgt für ein einzigartiges Literaturerlebnis auf Sylt: Die über 1.400 Bände umfassende Bibliothek wurde von Elke Heidenreich für das Resort an der Südspitze der Insel persönlich zusammengestellt. Alle Genres sind dabei vertreten: Klassiker genauso wie Neuerscheinungen, mit denen die Bibliothek kontinuierlich bereichert wird. Wer ein Buch nach Abreise weiterlesen möchte, kann es unkompliziert über das Hotel bestellen und bekommt es direkt nach Hause geliefert. Das Hotel nimmt mit zehn Veranstaltungen am  „Langen Literaturwochenende der PRIVATHOTELS SYLT” teil, das vom 13. bis 18. November 2018 auf Sylt stattfindet.

Thailand, Koh Samui: The Library

Traumhotel für Bücherwürmer und Leseratten

Die Leichtigkeit des Seins – im Designhotel The Library spürt man sie überall ©The Library

Am Strand, am Pool oder in einer der Suiten ein Buch zu lesen, gehört im Designhotel The Library zum festen Urlaubsritual. In der hoteleigenen Bibliothek können Gäste aus 1.400 Büchern wählen. Das Bücher-Konzept findet sich im gesamten Hotel wieder, so werden die Zimmerkategorien „Pages“ (Seiten) und die Villen „Chapters“ (Kapitel) genannt. Soll es eine Villa sein, können sich Gäste zum Beispiel für die Villa  „The editor“ (der Redakteur) entscheiden, welche einen eigenen Leseraum bietet. In der Villenkategorie „The writer“ (der Schriftsteller) haben Gäste auf 359 Quadratmeter nicht nur eine eigene Bibliothek, ein Außenkino und ein eigenes Fitnessstudio, diese exklusiven Villen bieten auch direkten Zugang zum Strand sowie einen eigenen Salzwasser-Pool.

Wales, Hawarden: Gladstone’s Library

Die schönsten Hotel-Bibliotheken der Welt

Als Leseratte fühlt man sich hier wie bei Harry Potter©Ginger Pixie Photography_The Library_Melissa Cross

Wer in einem der 26 Zimmer der Gladstone’s Library im Norden von Wales übernachtet, frühstückt vielleicht neben einem Schriftsteller. Denn in der Bibliothek, die 1894 gegründet wurde und an den ehemaligen britischen Premierminister William Ewart Gladstone erinnert, gehen Autoren ein und aus. Sie bleiben in der Regel einen Monat, schreiben, geben Unterricht und berichten im Rahmen einer Abendveranstaltung über das Schriftstellerleben. Für Übernachtungsgäste ist die Bibliothek am Abend fünf Stunden länger als für alle anderen zugänglich. Die Bibliothek umfasst mehr als 150.000 Bücher und ist auf die Themengebiete Geschichte, Politik, Theologie und Literaturgeschichte spezialisiert. Die Bücher dürfen bis auf wenige Ausnahmen mit auf das Zimmer genommen werden. Im hauseigenen Bistro treffen sich die Gäste zum Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Österreich, Thiersee: Juffing Hotel & Spa 

die schönsten Hotel-Bibliotheken der Welt

Auch Alergiker können hier entspannt schmökern und träumen ©Juffing Hotel & Spa_Lorke Klaus

Über 2.600 Bücher stehen Gästen im Juffing Hotel & Spa in Tirol zur Verfügung. In jedem der 45 Zimmer ist eine kleine Bücherwand, die sich einem bestimmten Thema widmet, wie zum Beispiel „Peter Handke“, „Finnland erzählt“ oder „Englischsprachige Literatur“. In Werken von Tiroler Autoren der Gegenwart können Gäste in der Lounge-Bibliothek blättern und es sich damit in edlen Polstermöbeln am offenen Kamin gemütlich machen. Regelmäßig finden auch Lesungen bekannter Schriftsteller statt. Um in der großzügigen Spa-Landschaft perfekt zu entspannen, können Gäste auch ein Buch der dortigen Bibliothek entleihen und im Bademantel gemütlich darin schmökern.

England, London: LIBRARY

Die schönsten Hotel-Bibliotheken der Welt

Bookworms paradise – Urlaub in Londons extravaganter Club-Library ©Hotel Library

Als Ort der Kreativität und Innovation zieht die LIBRARY in London besonders Kulturinteressierte an. Sie wurde 2014 als privater, mitgliedsbasierter Club gegründet und bietet auf drei Stockwerken sechs luxuriöse Zimmer, ein ausgezeichnetes Restaurant und Räume für Events. Der Schwerpunkt liegt auf Literatur, Theater und nachhaltigem Design, so gibt es regelmäßig Live-Musik, Kunstausstellungen, Filmvorführungen, Buchclubs und Vorträge. Regale mit hunderten Büchern, die von Gästen ausgeliehen werden können, befinden sich auf allen Etagen. Auch Nichtmitglieder des Clubs können hier eine Übernachtung buchen und werden für die Dauer ihres Aufenthalts Mitglied des extravaganten Clubs.

Vielleicht kennt ihr auch ein schönes Hotel mit einer gut sortierten Bibliothek? Wäre doch toll, wenn wir diese Serie fortsetzen könnten. Ich freue mich – so oder so – auf eure Kommentare.

 

 

2 Kommentare

  1. Ich bin auch ein echter Buchfan. Fand das Hotel The Alcove Library in Ho Chi Minh Stadt deshalb total klasse. Zimmer bekommt man da im Angebot schon unter € 60. Eure neue Rubrik finde ich übrigens auch gut. Bin gespannt, was da demnächst noch so kommt. Das Wedina in Hamburg ist schon mal ein toller Tipp. Bei den anderen muss ich auf ein Angebot warten bzw. darauf, dass ich nach Namibia komme 🙂

    • Hi Roger,
      freut mich sehr, dass dir unsere neue Rubrik gefällt und vor allem, dass du gleich einen Hotel-Tipp geschickt hast. Ganz lieben Dank dafür. Ich habe mir The Alcove´s Website eben angeschaut und find´s super. Das werde ich auf jeden Fall in meinem Artikel verlinken. DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.