3. Lotterie für die große Welle – Coyote Buttes North

Coyote Buttes, The Wave © Arizona Office of Tourism

BrGlück muss der Mensch haben. Viel Glück sogar, denn die begehrten Passierscheine für den Aufstieg zur »Wave« werden in Utah über eine Lotterie verlost. Und von hunderten Bewerbern dürfen am Ende nur 20 Glückspilze pro Tag hinauf.

Wie das kunstvoll gestaltete Zuckerbackwerk eines Riesen, so wirken die gigantischen Wellen, die die versteinerten Coyote Buttes North Dünen am Paria Canyon zieren. Es ist ein geradezu magischer Anblick, aber machen wir uns nichts vor: Die gut 1 ½ stündige Wanderung dorthin hat´s streckenweise ganz schön in sich, denn man ist der prallen Sonne ausgeliefert. In den  heißen Sommermonaten würde ich sie deshalb nur gut trainierten Wanderern empfehlen. Zumal die eigentliche Kletterpartie für den ambitionierten Fotografen bei der »Wave« erst richtig beginnt. Denn westlich davon ergießt sich noch eine  kleinere, aber nicht minder fotogene Welle. Dafür geht´s aufs Top Rock Plateau hinauf, und von dort entdeckt man gleich weitere tolle Fotomotive wie die sogenannten Behieves, Teepees und Brainrocks, die auf den Ebenen darunter liegen. Sogar ein monströser Big Mac und ein Hamburger lassen sich in dieser pittoresken Steinwelt finden.

Am besten macht ihr euch gleich in den frühen Morgenstunden auf den Weg, um genug Zeit für die Erkundung des weitläufigen Terrains zu haben. Das ideale Licht fürs Hauptmotiv zeigt sich übrigens um die Mittagszeit, während die zweite Welle im Abendlicht besonders schön leuchtet. Und dann wird´s auch höchste Zeit für den Abstieg. Nehmt auf jeden Fall reichlich Trinkwasser und zur Sicherheit auch eine Stirnlampe mit.

Info Tel.: 001-435-6883246

http://www.blm.gov/az/st/en/arolrsmain/paria/coyote_buttes.html

Eintritt US$ 7 pro Person

Wichtigste Voraussetzung für den Besuch der Wave ist ein gültiger Passierschein. Um den zu erhalten, gibt es 2 Möglichkeiten:

1)  Von den 20 pro Tag zur Verfügung stehenden Permits werden 10 vorab übers Internet verlost  und zwar 4 Monate im Voraus (d. h., wenn ihr einen Termin im Mai haben möchtet, meldet ihr euch dafür im Januar an. Dazu könnt ihr 3 Wunschtermine eintragen. Die Teilnahmegebühr für die Online-Lotterie beträgt US$ 5. Den Link für die Anmeldung findet ihr hier.

2.) Vor Ort werden im Grand Staircase-Escalante Visitor Center in Kanab am Highway 89 täglich ab 8:30 Uhr (Mountain Standard Time Utah) 10 Permits für den darauffolgenden Tag verlost. Ihr müsst euch also am Vortag eures gewünschten Besuchstermins dort einfinden.

Aufgrund der Empfindlichkeit des Gesteins steht Coyote Buttes North unter strengem Naturschutz und wird entsprechend von den Rangern bewacht. Wer dort ohne Permit erwischt wird, muss mit einer Geldstrafe rechnen.

Campen verboten, kein Hotel, kein Restaurant, keine Einkaufsmöglichkeit

 Hier geht´s weiter zum Bryce Canyon Nationalpark

 zurück zum Hauptartikel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.