Schlagwort: Homöopathische Reiseapotheke

Die Reiseapotheke

Was tun, wenn man im Urlaub krank wird? 6 wirkungsvolle Helfer in der Not - dazu eine Liste für die wichtigsten Medikamente..

Krankheit im Urlaub? Bloß nicht! Daran will niemand denken. Dennoch – ein paar Medikamente für den Notfall, die Versicherungskarte und gegebenenfalls auch ein Auslandsversicherungsschein, gehören auf jeden Fall ins Reisegepäck. Man muss aber nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen, wenn die Nase mal läuft, ein Gelenk verstaucht ist oder es im Magen-Darmtrakt zwickt.

Ein kleiner Geheimtipp, den ich an dieser Stelle gern weitergebe, sind meine 6 Notfallhelfer: Arnika, Nux Vomica, Arsenicum album, Acconitum, Belladonna und Apis mellifica.  Ich habe die homöopathischen Mittel als  Globuli in der Potenz D 6 und/oder D 12 ständig auf Reisen bei mir. Sie ersparen mir so gut wie immer die Einnahme von stärkeren Medikamenten. Praktischer Weise gibt es in der Apotheke spezielle Glasröhrchen (5cm x 0,8cm), in die man sich eine kleine Vorratsmenge abfüllen kann. Weiterlesen