SOS! Hilferuf an TCHIBO!

Reisegepäck im Test - Reiseredaktion Fischer-CohenDer genialste Reisekoffer, den ich je hatte ©Regina Fischer-Cohen

Genauer gesagt, richtet sich mein Hilferuf an die Einkäufer für den Tchibo-Themenwelten-Store.  Ich brauche euch, bin total verzweifelt, weil mein treuer Reisebegleiter auf unserer letzten gemeinsamen Reise in der Karibik schwer verunglückt ist.  Und ich rede hier nicht von einem Prinz Charming in meinem Leben – ich rede von dem genialsten Koffer, den ich je besessen habe.

Es geschah kurz vorm Abflug. Ich saß bereits auf meinem Fensterplatz im Flugzeug und musste von dort mitansehen, wie er beim Verladen aus großer Höhe aufs Rollfeld gestürzt ist. Nicht das erste Mal, dass ihm etwas zugestoßen ist. Der Koffer begleitet mich schließlich schon seit Jahren und hat an meiner Seite die halbe Welt gesehen.  Im südafrikanischen KwaZulu-Natal ist er einmal auf einer holprigen Off-road-Trasse im hohen Bogen aus dem Kofferraum meines Mietwagens geflogen, nachdem die Verriegelung der Heckklappe mit lautem Knall weggebrochen war. In Kambodscha hatte der Fahrer eines Mopedtaxis ihn mit ausgestreckter Hand im dichten Verkehr neben uns über den Asphalt gezogen. Kilometerweit. Und am Flughafen von Neu-Delhi musste mein Koffer eine üble Zerreißprobe überstehen, nachdem sich sämtliche Kulis hysterisch kreischend  auf ihn gestürzt hatten, um nach einem 10 Meter Staffellauf mehrstimmig  am Taxistand zu fordern: „Backsheeesh, pleazzze, Madaaam!“

Der Koffer aus dem Tchibo-Store im Test: Ein echtes Raumwunder – Reginas tierische Mitarbeiter Jerry & Molly waren begeistert. Presst man die Kleidung leicht zusammen, passen bequem 2 Katzen oben drauf ©Regina Fischer-Cohen

Ich erwähne dies nur als Beispiele für all die Herausforderungen, die mein Travel Partner souverän weggesteckt hat. Doch nach dem schweren Sturz sieht es diesmal richtig übel aus: Nicht nur, dass die Zähne von seinem Reißverschluss beim Aufprall auseinandergerissen sind, der ganze Verschluss ist es. Irreparabel, meint der Sattler meines Vertrauens, der normalerweise so ziemlich alles wieder hinbekommt.  Somit ist klar, dass mein Koffer bei künftigen Reisen nicht mehr an meiner Seite sein wird. Einfach unfassbar! Was mache ich jetzt?  Ich habe das gute Stück vor etlichen Jahren für nicht einmal 50 Euro bei euch im Tchibo-Store gekauft und nie wieder etwas Vergleichbares gefunden.

Der Koffer besteht aus 2 separaten Gepäckstücken, die über einen Rund-um-Reißverschluss zu einem einzigen verbunden werden. Maße circa. 90cm x 45 cm – Höhe bis zu 70 cm

Ich weiß – jeder smarte Influencer wird jetzt nur mitleidig lächelnd die Nase rümpfen. Natürlich eignet sich das Teil nicht unbedingt zum Posen.  Will ich aber auch gar nicht. Ich trumpfe mit ganz anderen Dingen auf. Und was nützt ein edler Designer-Koffer, wenn er nur halb so praktisch ist wie meiner? Über einen seitlichen Rund-um-Reißverschluss ließ der sich in zwei separate Gepäckstücke trennen. Dank der großen Trageschlaufen am Oberteil hatte ich so flugs eine handliche Gepäcktasche mit großem Mittelfach und zwei seitlichen Taschen.  Ideal, um darin alles zu verstauen, was man für ein, zwei Nächte bei Zwischenstopps oder Ausflügen braucht. Also kein nerviges Umpacken mehr vor Ort, kein Durchwühlen des Gepäcks. Der Hauptkoffer konnte mit dem Gros der Kleidung unberührt zurückbleiben. Das mag für einen Pauschaltouristen, der nur ein Hotel ansteuern will, zunächst wenig beeindruckend klingen. Aber im Gegensatz zu herkömmlichen Koffern, die zusammengeklappt werden, sorgte die geniale Aufteilung bei meinem generell dafür, dass Schuhe, Kosmetikbeutel und alle anderen sperrigen Dinge im Oberteil geordnet blieben und die separat im unteren Koffer liegenden Kleidungstücke faltenfrei. Deshalb mein Hilfeschrei:  Habt ihr so einen Koffer noch im Sortiment? Und falls nicht – HILFESCHREI an ALLE: Wer kennt einen Produzenten, der einen ähnlichen Koffer herstellt oder herstellen könnte?

Bitte meldet euch! Verzweifelt, Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.