Mit der Bahn unterwegs in Florida

Mit dem Zug durch Florida - die "Brightline" ©Brightline

Wenn in den USA eine neue Bahnlinie in Betrieb genommen wird, ist es heutzutage schon eine kleine Sensation. In Florida ist genau das passiert: Von Miami geht es mit dem Schnellzug, der „Brightline“, nach West Palm Beach, mit Zwischenstopp in Fort Lauderdale. Erstmals seit Jahrzehnten bietet ein privates Unternehmen, die Eisenbahngesellschaft „All Aboard Florida“, eine schnelle Intercity-Verbindung in den Vereinigten Staaten an.

Start- bzw. Endpunkt ist die brandneue Miami Central Station. Ein riesiger Bahnhofskomplex mit Geschäften, Wohungen und Büros, der ebenfalls „All Aboard Florida“ gehört und sich über sechs Häuserblocks in Downtown Miami erstreckt. Im Herbst 2018 soll dort außerdem die Food-Hall Central Fare eröffnen.

Die Züge verkehren acht Mal täglich in jede Richtung. Tickets gibt es momentan ab 10 USD für die Kategorie „Smart Service“ und 15 USD für die Kategorie „Select Service“, die nicht nur größere Sitze sondern auch gratis Getränke und Snacks beinhaltet. Später richten sich die Preise wie üblich nach der Auslastung.

Weitere Infos, Fahrpläne und Tickets bekommt ihr unter www.gobrightline.com.

Die komplette Strecke zwischen Miami und Orlando wird voraussichtlich bis 2021 fertiggestellt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.