Ein Gardasee Buch

Reiseliteratur - Italien, Gardasee

Der Gardasee in Italien ist ein Touristenmagnet, der deutsche Urlauber bereits in den 60iger Jahren magisch angezogen hat. Für viele gilt er bis heute als schönstes Urlaubsziel. Insofern sind die reizvollsten Fleckchen weitgehend bekannt. Doch es gibt dazu viele interessante Geschichten, die zum Teil sogar die Kenner der Region noch überraschen dürften.

Habt ihr zum Beispiel gewusst, dass am Gardasee Safran angebaut wird, der – biologisch zertifiziert – zur höchsten Qualitätskategorie gehört? Oder hättet ihr gedacht, dass sich dort in einer gottverlassenen Gegend 60.000 Störe tummeln – auf einer Fischfarm, die als größter Kaviarproduzent Europas gilt? Und gleich noch ein paar Fragen:

  •  Ferrari und Alkohol – wie passt das, bitte schön, zusammen?
  •  Was hat la Signora Albina mit hauchzarten Liebesknoten zu tun? und…
  •  Wo blüht die Laune von Shopping Queens und Kings bei Schlechtwetter wieder auf?…

Die Münchner Journalistin Monika Kellermann, die seit über 17 Jahren eine Zweitwohnung am Gardasee besitzt, hat »101 überraschende Geschichten« zusammengetragen. Daraus ist jetzt »EIN GARDASEE BUCH« entstanden, in dem man erstaunliches über die Gegend erfährt. Ich persönlich hätte mir das Ganze vielleicht etwas lockerer und spritziger gewünscht. Streckenweise liest sich die  Anhäufung von Fakten ziemlich trocken. Echte Gardasee-Fans werden sich daran aber sicher nicht im Gerinsten stören.

Bruckmann Verlag –  € 14,99 –  ISBN: 978-3-7343-1213-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.