Alles bio in Dänemark


Auch in der App: Bio-Restaurant Langhoff og Juul in Aarhus ©RAISFOTO

Wo ist das nächste hyggelige Bio-Café? Welches Hotel hat ein ordentliches Bio-Frühstück? In Dänemark müsst ihr bei der Suche danach nicht mehr länger herumirren: die neue und natürlich kostenlose App „Bio-Lokale“ zeigt euch den kürzesten Weg zu den besten Plätzen für ökologisch bewusste Genießer.

VisitDenmark und die dänische Lebensmittelbehörde Fødevarestyrelsen haben sich zusammengetan und diese App entwickelt, in der ihr schon jetzt mehr als 160 Restaurants, Cafés und Hotels mit dem offiziellem dänischen Bio-Zertifikat findet – und sie wird laufend aktualisiert. Wobei es zwei klare Hotspots gibt: Kopenhagen und Aarhus.

Mit der neuen Bio-App könnt ihr nach einem dänischen Öko-Anbieter in der Nähe eures Urlaubsortes oder eurer Reiseroute ganz einfach per Landkarte oder über eine Liste aller Anbieter suchen. Nach dem Anklicken eines Bio-Anbieters wird neben der Adresse auch eine ausführliche Beschreibung in deutscher Sprache angezeigt. So lässt sich sogar eine gastronomische Bio-Rundreise durch Dänemark planen. Fast alle dänischen Regionen sind in der App vertreten. Und die Zahl der zertifizierten Cafés, Restaurants und Hotels steigt immer weiter.

Zur Orientierung: Das stilisierte dänische Ø des Bio-Zertifikats hat die Form eines Esstellers mit Krone in der Mitte sowie Messer und Gabel an der Seite. Je nach Anteil der verwendeten Bio-Lebensmittel hat das Label die Farbe Gold, Silber oder Bronze. Restaurants, Cafés oder Hotels mit Gold-Auszeichnung bereiten ihre Speisen aus 90 bis 100 Prozent Öko-Zutaten zu. Bei Silber und Bronze sind es entsprechend weniger.

Erhältlich ist die neue App „Bio-Lokale“ kostenlos für Apple und Android im App Store oder bei Google Play. Zusätzlich zur App finden finden sich alle dänischen Bio-Lokale auch auf der Website von VisitDenmark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.