Victoria – auf australischer Mission in Hamburg

Koalas auf Phillip Island

Noch mehr australische Sympathieträger – Koalas auf Phillip Island
©Bunyip Tours

Als Reisejournalistin flattern einem ständig Einladungen zu Presse Events ins Haus.  Fremdenverkehrsämter, Fluggesellschaften, Hotels, Tour Operators…, unmöglich, an all den Veranstaltungen teilzunehmen. Man will sich ja schließlich nicht verzetteln. Aber als Elke und ich die Einladung zur Australian Euroission erhielten, war klar: Da gehen wir auf jeden Fall hin. Allein schon, um herauszufinden, was das Ganze zu bedeuten hat.

Und dann: Australien – Hallo! Das ist doch wohl diiie Traumdestination. Blöd nur, dass sie am anderen Ende der Welt liegt. Rund 24 Stunden im Flieger sitzt man nicht mal eben auf einer Backe ab. Schon gar nicht in unserem Alter. Da will man dann zumindest auch 3 oder besser 4 – 5 Wochen vor Ort bleiben. Und so etwas muss geplant werden. Also dachten wir, nix wie hin, zur Australian Euroission. Down Under, direkt vor der Haustür. Wann hat man das schon mal? Und dann auch noch im East – eines meiner Lieblingshotels in Hamburg

Melbourne – die lebenswerteste Stadt der Welt?!

Der Bundesstaat Victoria hatte eingeladen. Dort liegt auch Melbourne, gerade wieder mal vom The Economist zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Da muss doch was dran sein, dachte ich. Vielleicht bekommen wir auf der Veranstaltung ja eine Ahnung davon, warum das so ist. Um es kurz zu machen: die haben wir jetzt wirklich – irgendwie.

Es müssen die Menschen sein. Denn was als Presseveranstaltung begann, wurde zu einer höchst lustigen, lebensfrohen und sympathischen Show. „Normalerweise muss man für so etwas Geld bezahlen“, sagte Regina irgendwann zu mir. „Euromission Song Contest“ lautete das Motto – unschwer zu erraten, das hier der Eurovision Song Contest Pate stand, bei dem Australien ja seit kurzem auch dabei ist. Es wurden also auch Songs „vorgetragen“. So etwas könnte ganz leicht peinlich werden. Doch was wir erleben durften war kreativ, selbstironisch, komisch, liebenswert. Und hat einfach Spaß gemacht.

Dazu noch die verlockenden Bilder von Melbourne, den Weinbergen des Hinterlandes, den Pinguinen und Koalas von Phillip Island, der unberührten Natur von Gippsland – und immer wieder den Wombats. Die haben schon lange mein Herz erobert. Einmal Wombats live erleben, das steht schon lange auf meiner Liste. Also ich bin insgesamt überzeugt. 

Down Under – coole Natur und mehr als schräge Vögel

Yep – genau wie Elke hat auch mich Australiens Lockruf so richtig angefixt. Einfach genial, dieser Auftritt. Wer bisher dachte, dass nur die Finnen (im positivsten Sinne) spinnen – der hat noch nie die herrlich verrückten Aussies erlebt. Am liebsten würde ich sofort meinen Koffer packen, um die schrägen Protagonisten des gezeigten PR-Films in Down Under zu besuchen. Und dann die malerische Natur mit ihrer einzigartigen Tierwelt… Schon der Gedanke bringt mich zum Träumen.

Vielleicht haben wir euch jetzt ja auch neugierig gemacht. Dann schaut doch mal in den nachfolgenden kurzen Live-Mitschnitt von der PR-Show rein. Die Qualität ist leider grottenschlecht –  sorry! – mehr war bei den Lichtverhältnissen von meinem Sitzplatz aus nicht drin. Aber sollten wir euch den Spaß deshalb vorenthalten? Quatsch!

Moderator George Josevski und Co-Moderatorin Trish Pierson haben mit viel Charme und Witz duch den Abend geführt. Wenn man weiß, dass sie und alle Personen, die in dem Video mitwirken, in ihrer Heimat Victoria Touristikunternehmen leiten, wird der Spaß beim Betrachten umso größer. George, zum Beispiel, führt das Eco Unternehmen Bunyip Tours (www.bunyiptours.com). Schaut mal, ob ihr ihn in den verschiedenen Filmrollen erkennt:

Die Organisatoren von Australiens Euroission haben versprochen, uns die Originalvideos zu schicken, sodass ihr hier demnächst die ungekürzte Präsentation des Bundesstaates Victoria anschauen könnt.

Wenn ich mir das Video ansehe, muss ich immer wieder lachen. Weil ich mich gut an die ausgelassene Stimmung und die Spontanität unserer GastgeberInnen erinnern kann. Vielleicht konntet ihr davon ja auch ein bisschen spüren.

Doch natürlich haben wir auch ein paar Informationen für euch – nur für den Fall, dass ihr nun tatsächlich neugierig auf Victoria geworden seid:

Melbourne

Hier lässt es sich also am besten leben – die Skyline von Melbourne

  • Melbourne – die lebenswerteste Stadt der Welt? Das würden wir gerne selbst mal für ein paar Tage testen
12 Apostel Great Ocean Road Victoria

Macht Lust auf mehr – die berühmte Felsformation der 12 Apostel an der Great Ocean Road

  • Great Southern Touring Road – auf in den Westen Victorias. Lokale Anbieter haben sich zusammengetan und einen Routenvorschlag entwickelt, den man eigentlich nicht ablehnen kann, denn hier ist alles dabei: die Great Ocean Road, der Grampians Nationalpark, die Weinregion der Pyrenees, die Ballarat Goldfields
Grampians Nationalpark Victoria

Einfach nur Wow! Der Grampians Nationalpark

  • Sovereign Hill – das größte Freiluftmuseum Australiens versetzt euch zurück in die Zeit des Goldrausches. Eine Nacht im Museum? Es gibt dort auch ein Hotel
  • Phillip Island – die allabendliche Pinguinparade ist eines der Highlights – neben der tollen Landschaft, den Robben und Koalas
Sovereign Hill Victoria

Aus einem vergangenen Jahrhundert – Sovereign Hill

  • Gippsland – eine Schatztruhe für Naturliebhaber mit Regenwäldern, Seenlandschaften, spektakulären Küstenabschnitten. Eines der Highlights ist der Wilsons Promontory Nationalpark, nur „The Prom“ genannt, südlichster Punkt des australischen Festlandes
Wilsons Promontory Nationalpark Victoria

„The Prom“ – die traumhafte Küste ist nur eines der Highlights dieses Nationalparks

  • Go Beyond Melbourne – ein weiterer Zusammenschluss: nur einen Katzensprung von Melbourne entfernt liegen reizvolle Regionen wie die Mornington Peninsula, Phillip Island und Yarra Valley (Wein!). Dazu gibt es Attraktionen wie der Moonlit Sanctuary Wildlife Conservation Park oder die Peninsula Hot Springs – Gewinner des World’s Best Mineral Spa Awards in den Jahren 2014, 2015 und 2016!
Pinguinparade auf Phillip Island

Jetzt aber ab in die Heia – die kleinen Zwergpinguine von Phillip Island auf dem Weg zu ihren Schlafplätzen

  • Bunyip Tours – bietet Tages- und Mehrtagesausflüge zu allen spannenden Zielen in Victoria an. Das Besondere: es sind Hop-on/Hop-off-Touren. Das heißt, ihr könnt den Ausflug unterbrechen und mit einer Tour am nächsten oder übernächsten Tag weiterfahren. Ach ja, ökozertifiziert ist Bunyip Tours auch noch
  • Sydney-Melbourne-TouringRoadtrip gefällig? Auch hier haben sich verschiedene Akteure zusammengetan und zwei spannende Routen entwickelt. Die Inlandsroute „Sydney Melbourne Heritage Drive“ auf den Spuren der australischen Geschichte. Und die Küstenroute, den „Sydney Melbourne Coastal Drive“, der durch grandiose Landschaften führt.

Seid ihr schon in Victoria gewesen? Habt ihr dort auch so nette Leute getroffen? Stimmt unser Eindruck? Habt ihr noch besondere Tipps für Australiens Süden? Dann immer her mit den Kommentaren! Wir freuen uns darauf!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.