Open Air: Naturfilme des Jahres 2017

Kleine Pelztierchen: Biene Majas Wilde Schwestern ©nautilusfilm

Das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN aus Eckernförde geht auf Tour!

Bevor das diesjährige GREEN SCREEN Festival vom 12. bis 16. September 2018 stattfindet, gibt es einige der im Jahr 2017 prämierten Naturfilme in zunächst vier deutschen Städten Open Air zu sehen. Weitere sollen folgen.

Gezeigt werden zum Beispiel:

Biene Majas Wilde Schwestern gibt Einblicke in die Welt unserer heimischen Wildbienen, zeigt deren schier unglaubliche Vielfalt  und ihre Anpassungen an die verschiedensten Lebensräume und Lebensbedingungen (bei mir auf dem Balkon geben sich zum Beispiel regelmäßig klitzekleine Mini-Bienchen ein Stelldichein auf der blühenden Minze).

Wildes Neuseeland – Im Reich der Extreme führt uns ans andere Ende der Welt, wo es auf der Südinsel manchmal alle vier Jahreszeiten an einem Tag gibt. Die Küsten sind geprägt von orkanartigen Winden, Gletscher reichen bis ans Meer und in den schroffen Bergen der Südalpen müssen Tiere tagtäglich mit Eis und Schnee ringen.

Megeti – AFRICA’S LOST WOLF erzählt die berührende Geschichte von Megeti, einer einsamen Äthiopischen Wölfin, die ihr Rudel verloren hat und nun versucht, neuen Anschluss zu finden.

In David Attenborough´s LEUCHTFEUER DES LEBENS leuchtet, blinkt und blitzt es überall. Es geht um das magische Licht von Tieren und Pflanzen, der Biolumineszenz.

Es gibt also eine bunte Mischung von allem, was die Natur so zu bieten hat – also nichts wie hin!

Und hier die bestätigten Termine:

14. August 2018, 20 Uhr, Ulm, Donauflimmern Kino Open Air
19. August 2018, 20 Uhr, Augsburg, Lechflimmern Kino Open Air
27. August 2018, 21 Uhr, München, Kino, Mond & Sterne
02. September 2018, 20:15 Uhr, Hamburg, Schanzenkino

Die Karten kosten 9,50 Euro und es gibt sie im Vorverkauf bei outdoor-ticket.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.